Beziehungsvolle Pflege

IMG_1092_3Beziehungsvolle Pflege

Pflegezeiten (Wickeln, Hände waschen, Essen, …) haben in der Pikler-Pädagogik eine zentrale Bedeutung. Wenn es gelingt, dass während der Pflege die Bezugsperson mit der ungeteilten Aufmerksamkeit beim Kind sein kann und keine Ablenkungen oder andere Störungen erfolgen, ist diese exklusive Zeit für das Kind ein „emotionales Auftanken“, so dass es danach wieder gestärkt für neue Spiel- und Bewegungserfahrungen ist.

footer 1034x90fb50_sw

Impressum